Der Warenkorb ist leer

Erfahrungsberichte

Erfahrunsgberichte aus der Praxis

Peter H. (Wiesbaden)

 

... nimmt seit Dezember 2001 Frischsaft: “Ich bin total begeistert. Meine Magenprobleme klangen ab und sind seit einigen Wochen weg. Auch bei dem Hautproblem (Akne) gab es eine deutliche Verbesserung.” (07.02.2002)

 

Bernhard M. (Köln)

 

verwendet seit Anfang Dezember 2001 Gel und Frischsaft: “Mit den erworbenen Produkten bin ich sehr zu- frieden. Eine Freundin, die unter sehr starker Neurodermitis im Gesicht litt, ist seitdem verliebt in mich.” (06.01.2002)

 

 

Bernhard K. (Hamburg)

 

trinkt seit Juni 2002 Aloe- Frischsaft: “Schon als Kleinkind hatte ich zuverlässig 2 Mal im Jahr fieberhafte Halsentzündung. Seit dem vorletzten Herbst ist damit endlich Schluss! Und wenn mich doch einmal die Grippe packt, dauert sie eben nicht mehr 2 Wochen sondern 2 Tage. Vielen Dank!” (14.02.2004)

 

 

Maria H. (Weimar)

 

berichtet über ihre Erfahrungen mit Aloe-Gel: “An Ellenbogen und Knien habe ich schon lange eine extrem trockene Haut gehabt. Sie schuppte und juckte wie verrückt. Als ich von Aloe hörte, war ich zunächst sehr skeptisch - ich hatte ja schon so viel versucht. Aber was soll ich sagen: nach der allerersten Anwendung trat eine spürbare Linderung ein, und nach etwa 1 Woche waren die Beschwerden praktisch verschwunden...bis heute!” (03.03.2004)

 

Ingrid B. (Tötensen)

 

probierte eine 2-Monats-Trink- Kur mit Aloesaft: “Es ist wirklich toll: mein Sodbrennen ist weg, die Verdauung funktioniert endlich regelmässig, und ganz nebenbei sind meine Fingernägel nicht mehr brüchig.” (20.12.2003)

 

Maria M. (Regensburg)

 

machte im November 2003 im Urlaub erste Erfahrungen mit Aloe: “Um dem deutschen Herbst zu entfliehen, verbrachten mein Mann und ich unseren letzten Urlaub auf den kanarischen Inseln. Der stetige Wind liess einen die starke Sonne gar nicht so richtig bemerken. Die Folge am nächsten Tag: Rücken, Hals, Arme - alles rot wie ein gekochter Hummer! Wir waren schon auf dem Weg zum Arzt, als ein Fischer uns lachend heran winkte. Mit seinem grossen Messer schnitt er ein Stück von einer uns (damals) unbekannten Pflanze ab und zeigte, was wir damit machen sollten. Es kühlte sofort und nachdem wir abends die Haut noch mehrmals mit dem Blattgel bestrichen hatten, war der Sonnenbrand am nächsten morgen praktisch verschwunden und unser Urlaub gerettet. Zu unserer Freude haben wir den freundlichen Fischer aus Fuerteventura in den nächsten Tagen noch einmal gesehen und konnten uns bei ihm bedanken!” (04.12.2003)

 

Berta U. (Leipzig)

 

machte Erfahrungen mit Aloe als Kosmetik: “Trotz Sport und Diät hatte sich an meinen Oberschenkeln und am Po starke Cellulitis gebildet. Als meine Freundin mir riet, es mit Aloe-Gel zu versuchen, hatte ich starke Zweifel. Doch bereits nach der allerersten Anwendung habe ich Erfolg gesehen und gespürt. Nach acht Wochen kann ich sagen: bei regelmässiger Anwendung wird die Haut viel straffer, meine Orangenhaut ist praktisch weg!” (22.03.2004)

 

Fritz S. (Nürnberg)

 

verwendet seit Oktober 2003 Aloe-Gel und Saft: “Nach schwerer Krankheit hatte ich als Folge von Durchblutungsstörungen unschöne blaue und schwarze Flecken an beiden Beinen. Ich habe mehrmals täglich das Aloe Vera-Gel aufgetragen, nach sechs Wochen sind die Flecken fast vollständig verschwunden. Durch die vielen Antibiotika war meine Verdauung völlig im Argen. Wenige Tage nachdem ich begonnen hatte, Aloe Saft zu trinken, trat eine starke Besserung ein.” (02.02.2004)